Donnerstag, 15. Juni 2017

[Rezension] Deathline - Ewig dein (Band 1) - Janet Clark

Titel: Ewig dein, Deathline Band 1
Autor:  Janet Clark
Genre: Fantasy, Mystery, Jugendbuch
Erscheinungsdatum: 20. März 2017
Anzahl der Seiten: 400
Cover und Inhaltsangabe © cbj



"Als sie sich im Jahr nach ihrem 16. Geburtstag in die langen Ferien stürzt, ahnt Josie noch nicht, dass eben jener Sommer vor ihr liegt, der ihr Schicksal bestimmen wird. Niemand würde schließlich vermuten, dass die idyllische Pferderanch ihrer Familie einmal Schauplatz mysteriöser Ereignisse werden könnte. Doch Josie muss erkennen, dass dieser Schein trügt, als sie den faszinierenden Ray kennenlernt. Denn ihre große Liebe trägt ein Geheimnis mit sich herum, das Josies Welt in große Gefahr bringen könnte."




"Deathline - Ewig dein" war ein Buch, das ich jetzt schon eine Weile vor mir hergeschoben habe. Janet Clark stand für mich eher für Thriller beziehungsweise Jugendthriller und so war ich anfangs unsicher, was ich von dieser Fantasy-Richtung, die sie mit "Deathline - Ewig dein" anschlägt, denn überhaupt halten soll.

Von Janet Clark selbst habe ich bereits "Rachekind" gelesen, allerdings ist dies so lange her, dass ich mich kaum noch an die Geschichte erinnern kann. "Deathline - Ewig dein" beginnt wie eine typische Liebesgeschichte mit Fantasyelementen und ich habe mich sehr schnell an Josie und ihre Art gewöhnt und mich zusammen mit ihr in dieses Abenteuer gestürzt.

In dem Buch trifft eine süße, wenn auch zarte Liebesgeschichte auf Mystery- beziehungsweise Fantasy-Elemente. Die Mischung ist der Autorin auf jeden Fall gut gelungen.




- Josie -

Josie ist eigentlich ein stinknormales Mädchen, das sich nichts sehnlicher wünscht, als endlich ihre große Liebe zu finden. Dabei möchte sie etwas Einzigartiges erleben, etwas Besonderes eben - und genau dies geschieht, als sie auf einem Stadtfest einen jungen Mann trifft.

Josie selbst habe ich schnell in mein Herz geschlossen. Sie ist eine Träumerin, aber dennoch eine selbstbewusste Person, die auch gerne Nachforschungen anstellt, wenn ihr etwas seltsam erscheint.

- Ray -

Ray ist ein junger Yowama, er gehört einen Stamm an, der in der Gegend eher verachtet wird. Hier kommen natürlich wieder die altbekannten Vorurteile zu tragen und er wird besonders von Josies Vater nicht so recht akzeptiert.

Ray selbst hat ein "dunkles" Geheimnis, das mich tatsächlich überraschen konnte. Es geht einmal nicht um Vampire, Aliens oder Werwölfe, was ich wirklich positiv fand!




"Deathline - Ewig dein" ist der erste Band einer zweiteiligen Reihe rund um ein mysteriöses Geheimnis, über Fantasy und über Liebe. Die Geschichte hat mich von der ersten Seite in den Bann gezogen, denn sie kommt völlig anders daher als die typischen Jugendbücher.

Das Buch beinhaltet im Grunde zwei Geschichten: einmal die Liebe von Ray und Josie und zum anderen die rätselhaften Geschehnisse auf der Pferderanch. Beides hält sich die Waage, was für ich ein kleiner Kritikpunkt ist, denn ich hätte wirklich gerne mehr von Josies aufkeimender Liebe gelesen und weniger über die Pferderanch. (Obwohl ich Pferde wirklich liebe!)

Vom Aufbau und dem Spannungsbogen hat mich das Buch aber überzeugt. Es lässt sich super einfach lesen, ist sehr jugendlich, frech und frisch und gibt einige Rätsel auf. Ich hate großen Spaß, mit Josie gemeinsam das Geheimnis rund um Ray, die Yowama und den Vorkommnissen auf der Pferderanch zu lösen. Von der Auflösung her konnte mich einiges überraschen, anderes eher weniger, aber so ist das nun einmal bei Büchern, bei denen es so einige verdächtige Personen gibt!

Das Ende empfand ich als passend. Obwohl es eine Art Happy End ist, habe ich Lust auf den zweiten Teil bekommen und hoffe, dass hier alles Nebensächliche beiseite geschoben wird und wirklich die große Liebe zwischen Ray und Josie im Mittelpunkt steht!




Eine süße Geschichte mit einer zarten Liebesgeschichte und interessanten Fantasyelementen. Ich bin
auf den zweiten Teil gespannt!

Weitere Meinungen zum Buch:

Navika von Szebrabooks (5 von 5)
Steffi von Steffis Bookworld (5 von 5)
Jessica von Zeilenspringerin (4,5 von 5)
Jana von Lunas Leseecke (4 von 5)




1 Kommentar:

  1. Hallo Jessi!

    Deine Rezension bringt es auch ziemlich genau auf den Punkt. Vielen Dank auch hier fürs Verlinken :)
    Ich bin schon sehr gespannt auf die Fortsetzung. Laut Autorin soll diese wahrscheinlich Anfang 2018 raus kommen. Oh Mann, immer dieses blöde Warten -.-'

    LG Jessy

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über euren Kommentar ;))