Dienstag, 19. Januar 2016

[Rezension] Lesbisch für Anfängerinnen: Willkommen in der WG! - Celia Martin

Titel: Lesbisch für Anfängerinnen: Willkommen in der WG! (Band 1)
Autor: Celia Martin
Verlag: Butze Verlag
Seitenzahl: 216
Cover und Inhaltsangabe © Butze Verlag




"Tina ist auf der Suche. Sie braucht keinen Kerl, sondern ein Dach über dem Kopf. Als sie in die nette Frauen-WG einzieht, ahnt sie nicht, dass dort alle lesbisch sind. Und wie hätten die Bewohnerinnen wissen können, dass Tina es nicht ist? Behutsam beginnt die Annäherung. Seien es neue Vokabeln wie LFT oder Beziehungskisten allgemein und speziell – Tina meistert den Kursus „Lesbisch für Anfängerinnen“. Für den praktischen Teil wäre gerne Astrid zuständig. Aber noch gibt der Ex nicht auf. Tina wird sich entscheiden müssen. Auch für das Leben, das dann zu ihrer Liebe gehört."




Heute stelle ich euch mal ein für mich nicht ganz so typisches Buch vor. "Lesbisch für Anfängerinnen" von Celia Martin ist ein amüsanter Roman, den ich zusammen mit meinem Mann gelesen habe. (Wahrscheinlich ist er damit der einzige männliche Leser dieses Buches! ;)) Das Buch hat uns einige Male zum Lachen gebracht und der Stil der Autorin hat uns ausgesprochen gut gefallen!




Tina ist eine recht "normale" Frau, die plötzlich ihr Leben von Grund auf ändern möchte. Sie erwischt ihren Freund mit einer anderen und da sie weiß, dass es nicht das erste Mal war, trennt sie sich endlich von ihm. Es fällt ihr schwer, sich für ein neues Leben zu öffnen und sie handelt sehr überstürzt. Zu Beginn wirkte sie sehr naiv auf uns, denn sie möchte einfach nur weg und nimmt das erste "Wohnungsangebot" auch direkt an. Dass sie hier auf eine reine "Lesben-WG" trifft, ahnt sie noch gar nicht!

Besonders gefallen haben mir die ganzen Frauen, die dort in der Wohnung leben und nicht unterschiedlicher sein könnten! Susanne ist der Wirbelwind. Auch sie habe ich gleich in mein Herz geschlossen. Sie baut noch eine tolle Freundschaft zu Tina aus, auch wenn sie an vielen Stellen einfach sehr verpeilt wirkt.

Lilly, Martha und Käthe sind die restlichen Frauen, die zwar eher am Rande erscheinen, aber die Geschichte dennoch aufpeppen! Wir lernen wirklich alle Frauen kennen und ich hatte schon nach kurzer Zeit zu jeder ein Bild im Kopf.

Ein weiterer "witziger" Charakter, den ich hier erwähnen muss, ist Gregor. Ein Mann! Ja, eigentlich werden in diesem Buch alle Männer über eine Schippe gekehrt, aber nicht so Gregor, den wir beide sofort mochten!




"Lesbisch für Anfängerinnen" zielt besonders auf Frauen ab, denn Männer werden hier gnadenlos verurteilt, was ich aber als recht passend empfand. Die vier Frauen, die in der WG leben sind eingefleischte Lesben, die keine Männer in ihre Nähe lassen. Tina gerät durch einen Zufall in die Wohngemeinschaft und checkt erst einmal gar nicht, dass ihre Mitbewohnerinnen auf Frauen stehen. Schon diesen Ausgangsplot fanden wir ungemein lustig. Wir mussten schon am Anfang sehr oft lachen, besonders über die Naivität von Tina.

Die ganzen kleinen Nebengeschichten empfanden wir als sehr unterhaltsam. Es geht nicht vordergründig nur um Tina und die Situation mit ihrem Ex, sondern auch um die anderen Frauen, die sich verlieben oder bereits in einer Beziehung stecken. Celia Martin hat hier ganz tolle Charaktere erschaffen, die wir sofort ins unser Herz geschlossen haben!

Zwar entwickelt sich die Geschichte in eine typische Richtung, aber dennoch hat uns dieser Roman sehr gut unterhalten. Er ist ein wenig ironisch, nimmt Homosexualitär mit Humor und trieft an einigen Stellen vor Feminismus, aber genau das alles macht dieses Buch aus. Von der ersten bis zur letzten Seite hat uns das Buch begeistern können und wir werden wohl auch die Fortsetzungen lesen, um noch einmal in den Genuss dieser tollen Charaktere zu kommen!




Ein witziger Roman und eine Coming-Out Story, die besonders durch die zauberhaften Charaktere besticht. "Göttin sei Dank" haben wir dieses tolle Buch für uns entdecken können! Absolute Leseempfehlung!

Ich vergebe 5 von 5 Käseratten!




Kommentare:

  1. Ja das Buch war sehr unterhaltsam, würde auch gerne die anderen Teile lesen!

    AntwortenLöschen
  2. Es freut mich sehr, dass ihr beide das Buch so unterhaltsam fandet.Umso mehr, als eure beiderseitigen Lesegewohnheiten teilweise auseinanderliegen. Ich sage nur: Laymon ;-)
    Liebe Grüße, Celia

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über euren Kommentar ;))