Freitag, 18. Dezember 2015

[Rezension] Pretty Little Liars - Mörderisch (Band 6) - Sara Shepard

Titel: Pretty Little Liars - Mörderisch (Band 6)
Autor: Sara Shepard
Verlag: cbt
Seitenzahl: 320
ISBN: 978-3570307755
Cover und Inhaltsangabe © cbt

ACHTUNG! DAS IST BAND 6 EINER REIHE. REZENSION ENTHÄLT EVENTUELL SPOILER DER VORHERIGEN TEILE!




"Ian ist tot – und damit Alis Mörder! Wenn jetzt nur A. Ruhe geben würde. Schließlich hat Hanna genug damit zu tun, ihre Stiefschwester auszustechen. Spencer stochert in alten Familiengeheimnissen herum. Emily ist mit ihrem neuen Freund beschäftigt. Und Aria bandelt mit ihrer alten Flamme an: Jason DiLaurentis: Alis Bruder. Doch A. sieht alles – und lockt die Freundinnen in eine tödliche Falle …"




Ich bin mittlerweile beim sechsten Band der Pretty Little Liars-Reihe angekommen und noch immer bin ich ein wenig entsetzt, wie die ganze Übersetzung ausschaut. Leider tummeln sich in allen Büchern sehr viele Fehler, ganz gleich ob Rechtschreibung oder Grammatik, was den eigenen Lesespaß doch ein wenig trübt. Hier würde ich allen Fans, die auch gut englisch können, eher zu den Originalausgaben raten!

Der Stil Sara Shepards ist hier aber wieder zu erkennen und trotz den kleinen Ärgernissen aufgrund der vielen Fehler, kam ich gut in die Geschichte rein. Es geht wie gehabt um unsere vier Mädchen, die jeweils mit ihren eigenen Problemen im Fokus stehen, aber immer noch gemeinsam von "A" bedroht wird. Wie das gehen soll, nachdem Ian im letzten Teil gestorben ist? Es gibt auf jeden Fall die eine oder andere Überraschung! ;)




In der Fernsehserie mochte ich Spencer nie besonders. Sie war mir zu überheblich, zu arrogant teilweise und zu kühl, aber in den Bücher ist sie meine Lieblingscharakterin! ;) Besonders in diesem Buch konnte ich mit ihr mitfühlen, denn ihre Eltern behandeln sie immer noch wie Dreck und da hilft es auch nichts, dass sie plötzlich anfängt nach ihrer leiblichen Mutter zu suchen, denn die ganze Sache verschlimmert sich dadurch noch.

Aria "verliebt" sich in diesem Band neu, hat aber immer noch Ärger mit dem neuen Freund ihrer Mutter, der mit ihr flirtet und ihr eindeutige Signale gibt. Wie soll sie das ihrer Mutter erklären?

Emily hat ebenfalls eine neue Liebe. Isaak konnten wir bereits im letzten Teil kennenlernen und hier geht ihre Geschichte auch schon weiter. Was jedoch mit viel Romantik anfängt, endet mit jeder Menge Schmerz...

Und dann haben wir noch Hanna, die ihrer Stiefschwester Kate den Kampf angesagt hat. Doch was, wenn Kate ihr immer einen Schritt voraus ist? Witzig fand ich bei ihrer Geschichte die Sache mit Arias Bruder Mike, aber ich möchte hier nicht zu viel verraten! ;)




Das Buch beginnt erst einmal ruhiger, denn die Nachrichten von "A" bleiben anfangs aus. Es geht im Grunde erst einmal über Ian und sein plötzliches Verschwinden, denn schon nach den ersten Seiten wird klar, dass seine Leiche nicht mehr an dem Ort ist, wo die Mädchen sie im letzten Teil gefunden haben. Ist Ian etwa gar nicht tot?

Jedes der Mädchen hat ihre eigenen Problemchen und hinzu kommt die Sache mit Ian und der Öffentlichkeit, die den vieren vorwirft, sie hätten sich alles nur ausgedacht, um Ian zur Flucht zu verhelfen. Doch was ist nun die Wahrheit?

In "Mörderisch" erscheinen wieder einmal neue Tatverdächtige und es gibt so einige Details über die Nacht, in der Ali ermordet wurde. Sara Shepard spielt geschickt mit ihren Leser und lässt ein paar Details durchsickern, ohne jedoch genug Antworten zu geben, um zu verstehen, was damals wirklich passiert ist. Aus diesem Grund mag ich die Bücher so, denn es gibt so viele kleine Dinge, die plötzlich alles ändern und eine neue Sichtweise geben.

Natürlich taucht "A" hier auch wieder auf, aber es scheint, dass diese "A" einen anderen Plan verfolgt. Die Mädchen werden aufgefordert, die Wahrheit herauszufinden und am Ende gibt es wieder einen sehr spannenden Showdown mit einem sehr überraschendem Ende! (Wer die Serie kennt, wird aber wohl nu schmunzeln! ;))




Es geht spannend weiter mit den "Pretty Little Liars". So einige Wahrheiten kommen ans Tageslicht, oder sind diese Wahrheiten nur Schall und Rauch und im Grunde unwichtig? Besonders das Ende konnte mich bei diesem Band begeistern und da ich die Reihe so sehr mag, verzeihe ich dem Lektor einfach mal die zahlreichen Fehlerchen!

Ich vergebe 5 von 5 Käseratten.



1 Kommentar:

  1. Ich hab alle Folgen der TV Serie gesehen, aber sind die Bücher denn auch so Spannend?

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über euren Kommentar ;))