Dienstag, 12. August 2014

Die Tribute von Panem - Flammender Zorn - Suzanne Collins

Lange habe ich es vor mir her geschoben, doch nun habe ich mich endlich an den letzten Band von "Die Tribute von Panem" gewagt, eine Reihe, die mich sehr gefesselt hat. Ich mochte das Gefühl nicht, dass nach dem letzten Band alles vorbei ist, ich Katniss, Peeta und Gale nie wieder sehen werde. Der letzte Band einer Reihe ist immer ein Abschied, ein trauriger und melancholischer Abschied.

Inhalt

Copyright by Oetinger
Schwer verletzt wurde Katniss von den Rebellen befreit und in Distrikt 13 gebracht. Doch ihre einzige Sorge gilt Peeta, der dem Kapitol in die Hände gefallen ist. Die Regierung setzt alle daran, seinen Willen zu brechen, um ihn als Waffe gegen die Rebellen einsetzen zu können. Gale hingegen kämpft weiterhin an der Seite der Aufständischen, und das, zu Katniss' Schrecken, ohne Rücksicht auf Verluste. Als sie merkt, dass auch die Rebellen versuchen, sie für ihre Ziele zu missbrauchen, wird ihr klar, dass sie alle nur Figuren in einem perfiden Spiel sind. Es scheint ihr fast unmöglich, die zu schützen, die sie liebt …

Meine Meinung

Ich muss gleich zu Beginn sagen, dass ich etwas schlechter in die Story rein kam, als bei den Teilen zuvor. Klar, man kennt mittlerweile alle Charaktere, aber mir fällte etwas die Spannung zu den kommenden Hungerspielen, da es diese ja in diesem Teil nicht so recht gibt, was auch recht logisch ist. Katniss findet sich im Distrikt 13 wieder, doch Peeta ist noch immer im Capitol. Die Dreiecksliebesgeschichte geht weiter, obwohl ich finde, dass diese teilweise nicht so romantisch und tiefgründig wie in den anderen Büchern beschrieben wurde. Es gibt Höhen und Tiefen, doch leider habe ich manche Reaktion von Katniss, die ja immer selbst sagt, dass sie den Menschen, die sie liebt, helfen will, nicht so recht verstehen. Leider waren ihre Gedanken und Handlungen an manchen Stellen nicht nachvollziehbar.

Spannend wurde das Buch für mich erst zum Ende hin. Da ging es dann wirklich zur Sache und an manchen Stellen hatte ich Tränen in den Augen. Mir war klar, dass man sich auch hier von liebgewonnen Personen trennen muss, doch dass dies so schmerzhaft ist, habe ich nicht gedacht. Die Autorin hat da wirklich wieder eine sehr emotionale Szene erschaffen, die ich hier aber nicht spoilern möchte.

Das Ende im Capitol mit Präsident Snow war dann sehr aufregend und wirklich spannend. Mit dieser Wendung hätte ich so dann auch nicht gerechnet. Hier hat die Autorin wirklich einen gelungenen Abschluss gefunden, auch wenn der Epilog letztendlich etwas schwermütig wirkte. In einer Welt wie Panem, in der einst Menschen für grausame Spiele missbraucht wurde, kann man wohl nie wieder glücklich werden, auch nicht nach Jahren, Jahrzehnten, Jahrhunderten...

Fazit

Ein gelungener Abschluss der Panem-Reihe, auch wenn ich mir ein wenig mehr Spannung erhofft habe.

Ich vergebe 4 von 5 Käseratten.

Kommentare:

  1. Hallo ihr zwei.
    Mir ging es mit dem 3. Buch der Reihe ganz genauso: Ich kam auch nicht richtig rein und erst am Ende wurde es für mich eine schöne Geschichte. Habe darum auch nicht ganz kapiert, warum man das Buch filmtechnisch 2-teilen musste (klar...wieder nur Abzocke) - bei Harry Potter machte das ja noch Sinn...

    AntwortenLöschen
  2. Ja das dritte Buch war etwas langatmig aber dennoch sehr gut! Ich schließe mich EmKa an das dritte Buch hätte auch in einen Film gepasst ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi ;)
      Da stimme ich dir auch zu, den letzten Band hätte man ganz gut in einen Film packen können, vielleicht hätte man auch besser den zweiten Teil aufteilen sollen, da wurde beim Film ja so einiges weggelassen!

      Liebe Grüße
      Jessi

      Löschen
  3. Hach, ich warte sehnsüchtig darauf, dass Teil 3 als Taschenbuch erscheint, weil ich die ersten zwei auch als TB-Ausgabe habe. Und dann werden alle drei am Stück verschlungen :)

    AntwortenLöschen
  4. Hey, hab den dritten Teil leider noch nicht gelesen, aber deine Rezi macht Lust drauf.

    Lg lara

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über euren Kommentar ;))