Mittwoch, 16. Juli 2014

Liebesfluch - Beatrix Gurian

Es gibt viele Arten von Liebe. Liebe zu dem Partner, zu der eigenen Familie, ja Liebe zu Freunden oder Menschen, die einen enttäuscht haben. "Liebesfluch" von Beatrix Gurian beweist, wie viele Fazetten die Liebe haben kann und inwieweit sie sich von Mensch zu Mensch unterscheiden.

Inhalt

Copyright by Arena
Blue ist überglücklich – sie hat tatsächlich eine Stelle als Au-Pair-Mädchen bekommen! Kaum dass sie in Deutschland ist, taucht auch noch ein Junge auf, der ihr absoluter Traumtyp ist. Doch was als Traum anfängt, verwandelt sich schnell in einen grauenhaften Albtraum. Und das Schlimmste für Blue ist: Nicht nur ihr Leben ist in tödlicher Gefahr, sondern auch das der ihr anvertrauten Kinder.


Charaktere


Blue ist eine junge Amerikanerin, die nach Deutschland kommt und dort als Au-Pair Mädchen arbeiten soll. Die Familie ist aber sehr seltsam. Die Mutter scheint Blue nicht zu akzeptieren und auch der Vater verhält sich überaus seltsam. Doch Blue gibt sich große Mühe und findet sogar zwei Freunde im Ort. Doch was geht mit den beiden Jungs vor? Welche Geheimnisse tragen sie in sich?

Der Charakter von Blue hat mir sehr gefallen. Sie ist ein durchschnittliches Mädchen, das ihren eigenen Weg geht. Für ein Jugendbuch optimal, da sich jeder Leser mit ihr identifizieren kann.

Das Buch beginnt recht rätselhaft. Wir lernen eine geheimnisvolle Person kennen, die heimlich ein Haus beobachtet, sich wünscht, in das Haus einzudringen, dort einem Menschen nah zu sein. Der Leser wird hier gleich zu Beginn auf eine völlig falsche Fährte geführt. Die Aufklärung zu diesem Charakter ist wirklich sehr gut gelungen und optimal in die Geschichte eingefügt.

Meine Meinung

Nach Lesen des Klappentextes und der Deutung des Titels bin ich von einer völlig anderen Geschichte ausgegangen. Doch Beatrix Gurian erzählt eine komplett neue Geschichte, fern von er Liebe, wie man sie wohl in einem solchen Buch erwarten würde. Das Buch "Liebesfluch" ist gleichzeitig ein spannender Jugendthriller, der Häppchenweise kleine Puzzleteile präsentiert, als auch ein sehr emotionaler Roman über ein Thema, das mir persönlich gänzlich unbekannt war. Bemerkenswert ist, dass es die Autorin geschafft hat, mich über die Hälfte des Buches an der Nase herumzuführen. Ich ging von einer völlig anderen Geschichte aus.

Die Aufklärung zum Ende hin war dann perfekt und hat zum nachdenken angeregt. Es wird solche Leute in dieser Welt wirklich geben und das macht einen schon traurig. Ich möchte an dieser Stelle aber nicht zuviel dazu verraten, denn ich denke, das Beste an dem Buch ist die letztendliche Auflösung der ganzen Geschehnisse. 

Mir hat "Liebesfluch" sehr gut gefallen. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen, da die Spannung wirklich kontinuierlich aufgebaut wurde und man besonders mit den kleinen Kindern mitgefiebert hat. (Obwohl ich hier gestehen muss, dass ich kein großer Kinderfan bin!) Mich hat die Geschichte mitgerissen und das Buch wird mit Sicherheit nicht das Letzte sein, dass ich von Beatrix Gurian lesen werde.

Fazit

Ein tolles Jugendbuch, absolut spannend und mit einem unerwarteten Ende!


Ich vergebe 5 von 5 Käseratten.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über euren Kommentar ;))