Donnerstag, 10. April 2014

Auge um Auge - Jenny Han & Siobhan Vivian

Wieder einmal hatte ich das Glück bei Lovelybooks ein tolles Buch lesen zu dürfen. Ohne diese Leserunde wäre ich bestimmt nicht in den Genuss von "Auge um Auge" gekommen, was ich echt Schade gefunden hätte. Schon allein die Beschreibung und das Cover hat mich an meine zwei Lieblingssendungen "Pretty Little Liars" und "Gossip Girl" erinnert, sodass feststand, dass ich das Buch, das der Auftakt einer neuen Trilogie ist, unbedingt lesen muss.


Inhalt 

Erschienen bei Hanser
Große Mädchen weinen nicht, sie nehmen ihr Schicksal in die Hand. Das ist das Credo von Mary, Kat und Lillia. Als sie in der Schule aufeinandertreffen, sind sie sich einig: Sie wollen es ihren falschen Freunden heimzahlen. Mary ist bereit, sich gegen Reeve aufzulehnen, der sie wegen ihres Übergewichts gemobbt hat. Kat will mit der verlogenen Rennie abrechnen. Und Lillia will Alex zur Rechenschaft ziehen, der eine Partynacht mit ihrer kleinen Schwester verbracht hat. Doch wie weit können die drei bei ihrem Rachefeldzug gehen? Ein packendes Jugendbuch, das Fragen stellt: zu wahrer Freundschaft, Loyalität und Liebe.


Charaktere

Am Anfang fand ich es etwas schwer zu den verschiedenen Personen ein genaues Bild zu haben, denn es kamen gleich in den ersten Abschnitten eine Menge Personen vor. Mir als Leser fiel es erst einmal schwer, zu jedem einzelnen die Beziehungen untereinander herauszufinden. Doch nach etwa 70 Seiten ginge es dann richtig gut und ich war mitten in der Geschichte.

Wir lernen drei verschiedene Mädchen kennen. Zum einen Lilia, die eine echte Prinzessin ist und meiner Meinung nach teilweise etwas überheblich rüber kam. Ich weiß, dass viele, die an der Leserunde teilgenommen haben, sie am sympatischsten fanden, doch ich konnte eher weniger mit ihr anfangen. Sie hat eine Art an sich, die mir auf jeden Fall nicht so recht gefällt.

Auch Kat lernen wir zu Beginn kennen, leider in einer sehr verzwickten Situation. Sie ist eher ein Rebell, nicht auf den Mund gefallen und sehr selbstsicher - jedoch nicht in Bezug auf Alex, mit dem sie zu Beginn etwas hat, der sich aber später nicht mehr meldet. Sie ahnt schlimmes und wie es der Zufall so will, ist Alex in Lilias Clique.

Am liebsten war mir Mary, denn sie scheint ein sehr emotionaler Mensch zu sein, der schon eine Menge erlebt hat. Von den drei Mädchen fand ich sie am authentischsten und ihre Geschichte hat mich an einer Stelle zum weinen gebracht. Für mich hat sie die nachvollziehbarsten Gründe, sich an einen Jungen rächen zu wollen. Interessant ist aber auch, was sich im Laufe der Geschichte um sie herum noch entwickelt.

Meine Meinung

Wie zuvor schon erwähnt fiel mir der Einstieg in die Geschichte etwas schwer. Ich bin unsicher, ob ich das Buch nicht abgebrochen hätte, wenn ich nicht in der Leserunde gelesen hätte. Zum Glück wandelt sich aber alles noch und am Ende war ich echt begeistert. Als die drei Mädchen, die im Grunde unterschiedlicher nicht sein könnten, endlich zueinander finden und den Racheplan machen, war ich voll und ganz in der Geschichte gefangen. Es war alles sehr spannend und ich habe mich in die verschiedenen Beweggründe gut hineinversetzen können. (Auch wenn sich zum Ende hin noch einiges auflöst!)

Der Homecomingball zum Ende hin hat mir am Besten gefallen. Hier konnte ich das Buch kaum noch aus der Hand legen. Ein klein wenig hat mich das alles an "Carrie" von Stephen King erinnert, aber die war wohl von den Autorinnen beabsichtigt gewesen. Das Buch endet natürlich mit einem recht fiesen Cliffhanger und nun frage ich mich natürlich, wie die Geschichte weitergeht. Den nächsten Band werde ich auf jeden Fall auch lesen. Ein toller Auftakt einer neuen Serie!

Fazit

Der Auftakt einer tollen neuen Trilogie. Ich freue mich auf den nächsten Teil!

Ich vergebe 4 von 5 Käseratten.







Kommentare:

  1. Uh das klingt richtig gut. :) Ich hab das Buch auch shcon ne Weile im Auge und freue mich über deine doch positive Rezension. :)
    LG, Liss ♥

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,

    klingt echt toll :)
    Hab das Buch auch schon auf der Wunschliste und bin echt gespannt darauf, deine Rezi ist die erste die ich zu dem Buch gelesen hab :)

    LG ♥

    AntwortenLöschen
  3. Ich muss ehrlicherweise gestehen, dass ich mit diesem Buch ein bisschen schwer getan habe :) Ich hätte gerne noch ein bisschen mehr Tiefe gehabt, war mir einfach zu oberflächlich! Der Cliffhanger zum Schluss ist aber wirklich böse, daher werde ich den 2ten sicher lesen
    Liebe Grüße
    Jeanne

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über euren Kommentar ;))