Freitag, 31. Januar 2014

Girl Parts - John M. Cusick

Dieses Buch, das ein etwas ungewöhnliches Thema beinhaltet, hat in dieser Woche den Weg zu mir gefunden. Es ist die Geschichte eines Mädchens, das ein Roboter ist, sich aber danach sehnt menschlich zu sein. Mehr über "Girl Parts" erfahrt ihr hier in meiner Rezension.

Inhalt

Rose wird frei Haus geliefert. Denn sie ist kein normales Mädchen. Sie ist ein Roboter, eine Gefährtin, geschaffen um den einen Jungen für immer und ewig zu lieben, auf den sie programmiert wurde. So treffen sich Rose und David, bei dem eine soziale Störung festgestellt wurde. Rose ist nun dafür da, ihn zu lieben und ihm Sozialverhalten beizubringen, insbesondere das zwischen Jungs und Mädchen ... 

Erschienen im Baumhaus Verlag. 

Schreibstil

Ich kam sehr schnell in die Geschichte rein, die auf den ersten Seiten nicht wirklich etwas mit Rose, der Gefährtin, zu tun hat. Beim Lesen ist mir aber aufgefallen, dass der Stil oft zu einfach gehalten ist und sich manchmal nicht ganz so flüssig ließt. Ich weiß leider nicht, ob es in der Originalsprache ähnlich ist oder ob es nicht vielleicht eher an der Übersetzung liegt. Leider muss ich wegen des Schreibstils eine Käseratte in meiner Bewertung abziehen.

Charaktere

David ist ein typischer Macho, der Mädchen eben als Lustobjekt ansieht. Er geht viel auf Partys, mach viel Dummheiten mit seinen Freunden und möchte endlich mal "zum Schuss" kommen. Als er dann endlich seine Gefährtin bekommt ist er begeistert. Sie ist seine absolute Traumfrau und er sehnt sich nach ihrer Nähe, doch da gibt es ein Problem: Rose soll ihm beibringen, wann welche Berührungen angemessen sind..... doch ihr zu liebe will er abwarten, doch dann trifft ihn der Schock seines Lebens....

Wir lernen parallel zu David Charlie kennen, einen typischen Außenseiter, der viel zu viele Klischees bedient. Er hat zu Anfang ein Date mit einem Mädchen, das ich recht sympatisch finde. Leider ist die Geschichte der beiden nicht wirklich zum laufen gekommen, was ich echt schade finde, denn mir kam das Thema Liebe letztendlich doch etwas zu kurz.

Natürlich erfahren wir auch einiges über Rose, die einfach ein Mensch sein möchte und sich nach eigenen Gedanken sehnt. Besonders ihre Art fand ich sehr toll. Bedauerlicherweise war sie der einzige Charakter im Buch, mit dem ich mitfiebern konnte.

Meine Meinung

Ich bin trotz des Schreibstils recht gut in die Geschichte hinein gekommen. Die Idee allein fand ich sehr spannend und faszinierend, doch leider fehlten in dem Buch die Emotionen, was vielleicht daran lag, dass man viel aus der Sicht der beiden Jungs erfahren hat, die gerade tief in der Pubertät stecken. Bis zum Ende hin konnte ich diese beiden Personen aber verstehen, doch dann ist der Spannungsbogen irgendwie im Sand verlaufen und ich bin etwas ratlos zurückgeblieben. 

"Girl Parts" weißt viele tolle Ideen und Ansätze auf. Zum einen wäre da die Frage, wie wichtig Sex in der Liebe ist und ob es eben nur darum geht. Leider hat der Autor zu wenig Emotionen reingebracht und es so dem Leser schwer gemacht, eine Verbindung zu den einzelnen Personen aufzubauen. Was ich sehr schade finde, denn die Idee ist absolut toll.

Wie zuvor erwähnt, weiß ich nicht was ich mit dem Ende anfangen soll, denn es hinterlässt eine gewisse Leere in mir. Klar, es soll eine Fortsetzung geben, doch das Ende hat leider keine Lust auf diese gemacht. Manche Handlungen fand ich am Ende weder von David, noch von Charlie nachvollziehbar. Auch verstehe ich nicht so recht, warum Rebecca als Charakter eingefügt wurde, wo sie am Ende doch keine Rolle mehr spielte? Schade, dass in diesem Buch, in dem es eigentlich um die Liebe gehen sollte, gerade diese zu kurz kommt.

Fazit

Eine Tolle Story, in der jedoch die Tiefe fehlt.

Ich vergebe 3 von 5 Käseratten.

1 Kommentar:

  1. Eine tolle Rezension!
    Richtig toll, dass du auch schreibst! Und ich folge dir und deinem tollen Blog auch. Du hast einen wundervollen Schreibstil!
    Alles Liebe und ich wünsche dir ein wundervolles Wochenende!
    <3
    Catherine

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über euren Kommentar ;))