Donnerstag, 23. Januar 2014

Dornröschengift - Krystyna Kuhn

Dieses Hörbuch habe ich in den letzten tagen gehört. Es ist eine Geschichte für junge Teenager, doch auch mir hat sie gut gefallen. Aber lest erst einmal selbt:

Inhalt

Erschienen im Arena Verlag. 
Sophie kann es nicht fassen, dass ihr Bruder tot sein soll, gestorben bei einem Tauchunfall in Australien. Doch dann kommt Mikes Freund nach Deutschland und kann die Lücke ein wenig ausfüllen. Bis wieder etwas Entsetzliches passiert und Sophie misstrauisch wird...

Charaktere

Sophie muss mit dem Verlust ihres Bruder klar kommen. Sie sieht das ihre Familie langsam daran zerbricht, besonders ihre Mutter ist seit dem völlig verändert. Sie fühl sich im Stich gelassen und muss mit ihrer Trauer allein klar kommen. Als dann auch noch Tom, der Freund ihres Bruder, nach Deutschland kommt merkt sie nach und nach, dass etwas nicht stimmt.

Da es ein Jugendthriller ist, ist Sophie recht oberflächlich gehalten. Mir persönlich hat ihr etwas an Tiefe gefehlt, aber das sehen vielleicht Jugendliche in dem Zielgruppenalter völlig anders. Wir lernen noch einige weitere, recht interessant Charaktere kennen, die ich hier aber nicht näher beschreiben will, um nicht zuviel von der Geschichte vorweg zu nehmen.

Meine Meinung

Ich kann sagen, dass mich das Buch sehr gut unterhalten hat, auch wenn ich von dem Ende nicht wirklich überrascht war, denn vieles hat schon darauf hingedeutet. Ich kann dieses Buch aber wirklich Teenagern ans Herz legen, die gerne mal einen Thriller ausprobieren wollen, denn die Geschichte ist wirklich spannend. Besonders gefallen hat mir auch das alte, abgebrannte Hotel, in dem sich die Jugendlichen aufgehalten haben. Hier hat die Autorin mit dem Anfang auf eine ziemlich falsche Fährte gelockt. :)

Fazit

Ein tolles Buch für Zwischendurch. Ich würde es speziell 13-15 Jährigen empfehlen.

Ich vergebe 4 von 5 Käseratten.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über euren Kommentar ;))