Dienstag, 19. November 2013

Das Skript - Arno Strobel

Da ich schon einige Bücher von Arno Strobel gelesen und gemocht habe, stand nun "Das Skript" als Hörbuch auf meiner Liste. Leider wusste ich nicht, dass dieses Buch ein eher schwaches Werk von Arno Strobel ist....

Inhalt

Nina bekommt ein Paket, in dem sich der Anfang eines Romans auf Haut geschrieben befindet. Schnell wird klar, dass ein Irrer davon überzeugt ist, ein Buch eines mittelmäßigen Autoren berühmt zu machen. Die Polizei wird auf den Fall angesetzt, denn schnell wird klar, dass auch die Tochter eines bekannten Hamburger Zeitungschef das Opfer des Killers ist und ebenfalls als "Schriftunterlage" für den Roman dient.

Meine Meinung

Da ich nicht vom Hörbuch begeistert war, schreibe ich hier nur eine kurze Zusammenfassung meiner Meinung, da ich hiermit nicht noch mehr Zeit verschwenden möchte. Ich bin einige Male beim Hören des Buches eingeschlafen, was mir bei einem spannenden Buch im Grunde nie passiert. Obwohl "das Skript" wirklich potenzial von der wirklich originellen Geschichte hat, schafft es der Autor einfach nicht, einen Spannungsbogen aufzubauen. Alles wirkt konstruiert, es gibt sehr viele Lückenfüller mit den "Problemen" der Ermittler, sodass es einfach keinen Spaß macht, der Geschichte zu folgen. Immer wieder gibt es diese langweiligen Passagen, die nichts mehr der eigentlichen Story zu tun haben.

Zwar gibt es einige interessante Ansätze und eine wirklich gute Idee eines "Monsters", aber leider wirkt alles zu oberflächlich. Selbst die Sequenzen aus der Sicht der Opfer sind sehr uninteressant und überhaupt nicht gruselig gestaltet. Die Hilflosigkeit der Frauen, die Verzweiflung, die Ängste, alles wird überhaupt nicht verdeutlicht, was sehr enttäuschend ist.

Die Auflösung zum Täter ist zwar recht interessant, aber leider ging es auch hier zu schnell. Alles war plötzlich vorbei und einige Fragen wurden für mich nicht ausreichend beantwortet.

Fazit

Leider ein eher schwaches Werk von Arno Strobel. Für zwischendurch bestimmt ganz nett, aber mehr auch nicht....

Ich vergebe 2 von 5 Käseratten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über euren Kommentar ;))