Mittwoch, 28. November 2012

Der Todeskünstler - Cody McFadyen



Auch dieses Buch liegt schon eine Weile zurück, doch auch die Serie rund um die Ermittlerin Smoky Barett hat mich sehr beeindruckt.



zum Inhalt
Ein Mädchen droht mit Selbstmord und verlangt ausschließlich mit Smoky Barrett zu sprechen. Als diese eintrifft, findet sie ein Horrorszenario vor: Die Zieheltern des Mädchen und der Bruder liegen Tod im Bett und das Mädchen erzählt von einem Todeskünstler, der alles zerstören möchte, was dem Mädchen wichtig ist, um sie nach seinem eigenen Bild zu erschaffen. Wird es Smoky gelingen, den Killer aufzuhalten, bevor er das Mädchen endgültig brechen kann?
Von der ersten Seite an fesselt dieses Buch wirklich total und lässt einen nicht mehr los. Besonders die Geschichte rund um Smoky Barrett, die schon viel in ihrem Leben durch gemacht hat, wird geschickt mit den eigentlichen Ermittlungen verstrickt. So sind keine Längen vorhanden, sondern alles geht flott auf flott. Das Finale ist dann der krönende Abschluss und echt nichts für schwache Nerven. An Spannung sind die Bücher von Cody McFadyen kaum zu übertreffen und ich freue mich darüber, dass ich noch einige aus der Reihe lesen kann. 
Fazit
gruseliger Thriller mit sympatischer Ermittlerin. :D


    

                                                      Wir vergeben 4 von 5 Käseratten.                     

1 Kommentar:

  1. Ich liebe die Smoky Barrett Reihe. Das waren die Bücher, die mir die Thriller näher gebracht haben. Schade, dass es momentan nicht weitergeht. Aber die Gesundheit des Autors geht vor. :)

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über euren Kommentar ;))